siggipix - Wandern im Sauerland - Sigrid Müller
 
 



Neuerung bezüglich der GPS-Tracks zu meinen Touren: Diese werde ich ab jetzt bei Outdooractive einstellen. Die bisherigen Tracks sind aber nach wie vor über Alltrails (ehemals GPSies) abrufbar.

Neuigkeiten





25.02.2020:

Im heutigen Update geht es um Bänke. Ok, die fotografiere ich unterwegs sowieso ständig und davon gibt es schon genug in den bisherigen Wanderberichten. Aber die beiden Bänke, die ich euch heute zeigen möchte, sind ein bisschen anders. Nämlich größer. Viel größer. Und sie stehen an schönen Aussichtspunkten. Eine bei Eversberg nahe der Sauerland Waldroute und eine bei Reiste am Sauerland Höhenflug. Hier geht es zu den beiden Touren:


Sauerland Höhenflug bei Reiste:







Sauerland Waldroute bei Eversberg:





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




16.02.2020:


Unsere erste Wanderung nach Sturm "Sabine": Eine Runde bei Holthausen mit möglichst wenig Waldanteil und vielen schönen Aussichten.







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




14.02.2020:


Heute habe ich vier neue Strecken für euch, an denen ich in der letzten Zeit gebastelt habe.

Vorab jedoch der Hinweis: Nach dem Sturm "Sabine" am letzten Wochenende ist es hier in der Region zur Zeit noch untersagt, die Wälder zu betreten. Deshalb an dieser Stelle noch einmal der
>Link< auf ein paar Strecken mit wenig Wald, die ich mir bereits nach Orkan Friederike zusammensuchen musste. 

Wenn man dann demnächst wieder in den Wald gehen kann, hier schon einmal vier schöne Touren aus der letzten Zeit quer im Hochsauerland verteilt:

Zunächst einmal das Wichtigste im Winter: Schnee! Auch wenn es davon dieses Mal leider nicht ganz so viel gab, haben wir doch eine schöne Schnee-Tour geschafft. Und die sogar im Sorpetal








Weiter geht's mit vielen Ömmelfotos auf verschiedenen Strecken.

Da wäre erst einmal die Tour von Küstelberg zum Hillekopf. Fünf Ömmel hatten wir dabei, denn an der Hillekopfhütte treffen fünf Hauptwege aufeinander, denen wir alle einen passenden Ömmel gewidmet haben. Dementsprechend wurde die Bande ausgiebig fotografiert








Dann haben wir noch drei Neuzugänge bekommen, die wir natürlich auch direkt ausführen musten. Es ging nach Grönebach auf einer verkürzte Version des Grönebacher Dorfpfads. Hier könnt ihr euch die drei ansehen. Die Strecke selbst ist sehr zu empfehlen, egal ob man sie nun komplett oder verkürzt geht.








Und zum Abschluss gibt es noch eine Tour durch das Valmetal bei Bestwig. Auch hier stehen Ömmelfotos wieder ganz weit oben auf dem Programm. Die Strecke ist aber auch nicht zu verachten, denn es gibt neben schönen Aussichten ins Tal auch ein paar herrliche Pfade.







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




03.02.2020:


Von Bad Fredeburg zum Schneekreuz und weiter zum Waldfestplatz Drei Buchen führt euch diese Wanderung. Ihr könnt die Strecke trotz der aktuellen Sperrung wegen des Baus der neuen Umgehungsstraße wandern, da die Sperrung sich in einem anderen Bereich befindet.








Diese Strecke führt euch rund um den Hohe Pön und die Diemelquelle. Bei gutem Wetter lohnt noch ein Abstecher zur schönen Aussicht:






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




24.01.2020:


Zunächst einmal gibt es eine Neuerung bezüglich der GPS-Tracks zu meinen Touren: Diese werde ich ab jetzt bei
Outdooractive einstellen. Die bisherigen Tracks sind aber nach wie vor über Alltrails (ehemals GPSies) abrufbar.


Neue Wanderungen habe ich natürlich auch für euch:


Über 7 Brücken musst du geh'n... um diese Tour im Latroptal nachzuwandern. Die 7,7 km lange Strecke führt tatsächlich über 7 Brücken und eignet sich für verschiedene Wetterlagen. Es geht mal über schöne Pfade und mal über breite Wege, recht gemütlich, aber trotzdem lohnenswert.









Eine Runde durch das Upland, die zum Großteil auch am Uplandsteig verläuft, gibt es hier: Von Bömighausen geht es rüber zum Grotenberg durch viel offene Landschaft mit weiten Sichten.






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




01.01.2020:


Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch!






Mein erster Beitrag im neuen Jahr gilt meiner Lieblingsregion, dem Sorpetal. Um Weihnachten ging es auf eine Schlechtwettertour ab Niedersorpe, die ich trotz Regen und Wind mal wieder wunderschön fand. Das macht nun 19 Sorpetal-Wanderungen allein im Jahr 2019 und 24 Sorpetal-Wanderungen
insgesamt. Jede ein bisschen anders varriert. Aber da geht noch was in diesem Jahr, keine Sorge! Jetzt aber erst mal ab nach Niedersorpe:







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




23.12.2019:


Wir waren nach fast zwei Jahren endlich mal wieder in Oberhenneborn unterwegs. Gewandert sind wir die halbe Golddorfroute, die ich nun als "Henneborner Loreley-Runde" eingestellt habe.







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~