siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Golddorfroute Fleckenberg
 




Golddorfroute Fleckenberg - 10 km
[Mai + Juni 2014]


Als Startpunkt der Golddorfroute Fleckenberg ist in vielen Artikeln die Besteckfabrik ausgewiesen (und auf älteren Karten auch noch so eingezeichnet). Die Wandertafeln befinden sich jedoch (mit neuerer Karte) vor der Schule an der Latroper Straße. Hier ist auch ein Parkplatz vorhanden. Wir haben unsere Tour daher auch hier begonnen. Außerdem sind wir die Route GEGEN die eigentliche Laufrichtung gewandert, was wir als angenehmer empfunden haben.
 
Vom Parkplatz geht es zunächst am Sportplatz vorbei auf einen Weg am Waldrand. Hier halten wir uns links und folgen diesem Pfad bis zum Tretbecken. Danach biegen wir wieder nach links in den Ort ab und überqueren die Hauptstraße. Es geht bergan durch ein Wohngebiet, bis wir nach rechts abbiegen. Nun verlassen wir die Häuser und wandern vorbei an Feldern und Wiesen aus dem Ort hinaus. Der Weg macht einen Schlenker nach links und es geht weiter durch Felder. In der Ferne können wir den Wilzenberg sehen. Nach einer Weile geht es wieder nach links, wir überqueren eine kleine Straße und nun geht es auf den Tittenberg. Von hier haben wir immer noch eine gute Sicht auf den Wilzenberg. Diesen lassen wir jedoch hinter uns und umrunden den Tittenberg einmal mit herrlicher Aussicht auf Fleckenberg. Nach der Runde halten wir uns links und gehen wieder in den Ort, wo wir die Hauptstraße überqueren und in Richtung Besteckfabrik wandern. Hinter dieser biegen wir rechts auf den Radweg ab und folgen diesen ein paar hundert Meter, bis es schließlich wieder bergauf nach links geht. Nun wandern wir noch ein ganzes Stück oberhalb von Fleckenberg mit schöner Aussicht auf das Golddorf, bis es dann nach einer langen Linkskurve wieder in den Ort geht. Wir überqueren noch einmal die Hauptstraße und befinden und schließlich wieder auf dem Weg am Waldrand, der uns entlang der Latrop vorbei am Sportplatz zum Parkplatz zurückführt.
 
Die Golddorfroute Fleckenberg ist recht entspannt zu laufen und - im Vergleich zu den anderen Golddorfrouten - noch mit am wenigsten anstrengend. Da viele Wege über Asphalt und Schotter verlaufen, kann man auch hier bei Matschwetter noch einigermaßen gut laufen.



Diese Fotos sind im Juni 2014 entstanden, als wir mit Heidi und Luna in Fleckenberg unterwegs waren:




Blick vom Tittenberg zum Wilzenberg








Luna und Heidi am Tittenberg mit herrlicher Aussicht



































Aussicht auf Fleckenberg und den Tittenberg (links im Bild)





















Unser Tüppchen bei der Querung der Hauptstraße vor der Infotafel. Bietet sich gut für ein Erinnerungsfoto an.


































 
   
 
SpeedCounter.net - Kostenloser Besucherzähler