siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
 
 



Neuigkeiten





28.05.2017:

Elpe und Elleringhausen haben ganz schön viel gemeinsam: Beide Orte gehören zu Olsberg. Beide Orte haben einen ca. 10 km langen Panoramaweg mit tollen Aussichten, den man auch zum Großteil gut im Winter gehen kann. Und beide Touren haben wir bei ähnlichen Wetterverhältnissen (wenn auch zu völlig unterschiedlichen Jahreszeiten) unternommen.












12.04.2017:


Heute zeige ich euch zwei Strecken im Sauerland, die wir im Winter gewandert sind, die jetzt im Frühling aber noch schöner sein sollten.

Zunächst einmal geht es ins Sorpetal. Da uns der dortige Sorpetal-Rundweg mit 26 km zu lang ist, haben wir ihn auf 13,5 km gekürzt und sind somit nur ein Stück aus der Mitte des Tals gewandert.








Weiter geht es in Siedlinghausen, wo wir uns den dortigen Themenweg vorgenommen haben. Vom Negertal geh es zum Hohen Hagen hinauf. Es gibt zeitweise schöne Pfade und weite Aussichten.











11.04.2017:


Als letztes Jahr Ömmel Jupp, der Bergmann, bei uns eingezogen ist, mussten natürlich ein paar passende Touren her. So wanderten wir im März die Goldspur Eimelrod und erkundeten die Bredelarer Bergbauspuren.


















09.04.2017:


Burgwald-Update: Heute gibt es die beiden noch fehlenden Extratouren aus dem Burgwald, die wir im letzten Herbst gewandert sind: Stirnhelle und Rotes Wasser. Mit einem Klick aufs Foto gehts ab nach Hessen. Hier seht ihr sogar beide Strecken auf einem Bild Viel Spaß beim Anschauen!












03.03.2017:


Im November und Dezember sind die Tage ja bekanntlicht recht kurz, weil es so früh dunkel wird. Da mussten nachmittags kurze Strecken in der Nähe her. So sind wir in Mellen bei Balve gelandet. Dort wanderten wir die Ortswege M1 und M2. Beide Strecken haben uns sehr gut gefallen.

Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zu den Touren im Märkischen Sauerland, unter denen sich auch die beiden Rundwege in Mellen befinden.











02.03.2017:


Im Januar haben wir das herrliche Winterwetter für ein paar Schneewanderungen genutzt. Hierzu war es gar nicht notwendig, in die Hochlagen zu fahren, denn schon in flachereren Regionen lag ordentlich Schnee. So ging es für uns gleich mehrmals nach Wenholthausen. Eine unserer Touren stelle ich euch hier heute vor.












26.02.2017:


Letzten Spätsommer ging es für uns auf den zweiten Teil des Schwedensteigs von Ohlenbach nach Altastenberg und zurück. Schöne Waldpassagen und herrliche Aussichten wechseln sich ab und machen die Strecke sehr empfehlenswert, natürlich auch den gesamten Schwedensteig.





Letzten Herbst wanderten wir den Oberlinspher Weg im Burgwald. Eine sehr schöne Strecke mit Bachtälern und Aussichten.











15.02.2017:


Letzten Herbst erkundeten wir den Eibenhardtpfad im Burgwald. Die Strecke ist zwar recht kurz, hat aber einiges zu bieten und ist sehr vielseitig.











12.02.2017:


An einem kalten, windigen, trüben Dezembertag ging es für uns ins nicht allzu weit entfernte Langenholthausen bei Balve. Der dortige Bergbauwanderweg stand nun endlich auf dem Plan. Leider konnte man wetterbedingt die weite Sicht nicht so sehr genießen, aber schön war die Tour trotzdem.











02.02.2017:


Die Golddorfroute Niedersorpe hat sich mittlerweile zu einer unserer liebsten Strecken entwickelt. Wir sind sie bisher 3 mal gewandert, immer im Sommer, d. h. zwischen Juni und August. Ich habe nun meinen Bericht um die aktuellsten Fotos aus letztem Jahr ergänzt und außerdem den GPS-Track hinzugefügt.











30.12.2016:


Im Herbst haben wir einige schöne Tage im Burgwald/Ederbergland verbracht und sind dort diverse Extratouren gewandert. Die Gegend hat uns gut gefallen; ist nicht zu weit für einen Ausflug und doch mal was anderes zu sehen. Demnächst geht es weiter, denn es sind noch einige Strecken offen. Wo wir bisher unterwegs waren, könnt ihr mit einem Klick aufs Bild durchstöbern. Das ist übrigens auf dem Klippenpfad bei Allendorf entstanden.












27.12.2016:


Noch recht neu ist der Rundweg "Geologischer Sprung" in Brilon, den wir im Juli erkundet haben:












24.12.2016:












23.12.2016:


Im Oktober verbrachten wir einen schönen Herbsttag am Edersee. Der Urwaldsteig bietet mit seinen Hangpfaden im Wald um diese Jahreszeit eine besonders schöne Kulisse.











15.12.2016:


Das auf dem Foto hier ist Andreasberg. Andreasberg gehört zu Bestwig (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Ort im Harz ). Wir waren im Sommer zum ersten Mal dort und hatten eine interessante Wanderung auf dem dortigen Bergbaupfad. Da uns die Gegend so gut gefallen hat, wollten wir noch mehr erkunden und haben vor zwei Wochen dann noch eine Strecke zum Stüppelturm und Dörnberg ausprobiert. Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr zu den Touren. Insbesondere die Strecke zum Stüppel ist sehr empfehlenswert!

















 
   
 
SpeedCounter.net - Kostenloser Besucherzähler