siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Drachenflug und Holzhäuser Klippen
 


Drachenflug &  Holzhäuser Klippen - 14,5 km


Startpunkt unserer Wanderung ist der Parkplatz am Freibad in Battenberg. Von hier aus wandern wir die Strecke in Richtung mit dem Uhrzeiger.

Los geht es erst auf einen breiten Forstweg, den wir aber schon bald auf einen schmalen Pfad verlassen. Schnell sind die ersten Höhenmeter gemacht und es gibt schöne Aussichten auf Battenberg. Oberhalb der B253 wandern wir entlang mit weiter Sicht in den Burgwald.

Nach 3,5 km haben wir die Möglichkeit, einen extra Schlenker nach links zu machen und über den Ederhöhenweg vorbei an den Holzhäuser Klippen zu wandern. Dieser Abstecher lohnt sich, denn es wartet eine tolle Aussicht mit Rastmöglicheit und wer mag, kann natürlich auch auf den Klippen rumkraxeln. Nur 200 m nach Verlassen des Drachenflugs erreichen wir diesen anschließend auch schon wieder und setzen unsere Wanderung dort fort.

Wir umrunden den Struthkopf und wandern anschließend abwärts in Richtung Reddinghausen. Am dortigen Ortsrand geht es weiter mit schöner Sicht über Felder und Wälder. In der Ferner können wir zur Extratour Lindenhardt herüberschauen.

Anschließend geht es wieder aufwärts, weiter über breite Hangwege durch Laubwald, bis wir nach insgesamt gut 10 km den eigentlichen Namensgeber der Tour erreichen: Den Startplatz der Drachenflieger mit Rastplatz und grandioser Aussicht ins Edertal. Hier lohnt sich eine ausgiebige Pause!

Weiter geht es dann die letzten Höhenmeter hinauf zum Eisenberg, bevor der Abstieg über schöne Waldpfade erfolgt, bei denen teilweise aber auch kurzzeitig mal Trittsicherheit erforderlich ist. Grade bei nassem Wetter können die Passagen hier schwierig sein und erfordern besondere Vorsicht und festes Schuhwerk.

Das letzte Stück wandern wir entlang am Ortsrand von Battenberg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Extratour Drachenflug hat mir wegen der vielen schönen Aussichten besonders gut gefallen. Den Abstecher zu den Holzhäuser Klippen sollte man unbedingt machen; es lohnt sich und ist nicht wirklich mehr Aufwand. Einige Passagen können bei Nässe, Eis und Schnee schwierig zu gehen sein, dann ist besondere Aufmerksamkeit und festes Schuhwerk geboten.










Erste Aussicht auf Battenberg
















Holzhäuser Klippen mit Schutzhütte























Blick rüber nach Dodenau und zur Extratour Lindenhardt





























Der Namensgeber der Tour: Drachenfliegerstartplatz mit Rastplatz








Aufstieg zum Eisenberg









Blick auf Battenberg






















 
   
 
SpeedCounter.net - Kostenloser Besucherzähler