siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Milchenbach A1
 



Rund um Milchenbach - 6 km


Wir starten unsere Wanderung in Milchenbach an der Schützenhalle. Zum Großteil folgen wir auf unserer Wanderung der Markierung A1, aber nicht durchgehend.

Wir verlassen den Ort in südlicher Richtung vorbei am Wassertretbecken und wandern entlang des Milchenbaches stetig leicht aufwärts. Wir biegen nach links ab und wandern weiter aufwärts durch den Wald. Nach knapp 1,5 km biegt der A1 nach links ab, aber wir wandern geradeaus weiter. So erreichen wir 300 m später die Schutzhütte am Dümpel, die sich für eine kleine Pause anbietet. Vor allem hat man es hier schön trocken, denn während unserer Wanderung wirft es die ganze Zeit mit Schneeregen vom Himmel...

An der Hütte biegen wir links ab und wandern wir abwärts auf Milchenbach zu. Diese Passage entpuppt sich dank des Wetters als recht rutschige Angelegenheit. An der nächsten Abbiegung treffen wir wieder auf den A1 und folgen diesem nach rechts. Es geht nun einmal im großen Bogen um Milchenbach herum, immer schön am Waldrand, so dass man gute Aussichten auf den Ort hat. Vorbei an verschiedenen Rastmöglichkeiten wandern wir nun stetig der Markierung A1 folgend am Fuße des Kählings entlang, bis wir schließlich wieder durch Wiesen hinab in den Ort gehen. Das letzte Stück wandern wir dann über die dortige Hauptstraße zur Schütenhalle zurück. Um den Ort hat sich inzwischen auf den Bergen eine kleine Schneeschicht gebildet, während es im Tal nur klatschnass ist.

Diese Wanderung hat mir sehr gut gefallen, weil ich einfach diese Art von Wegen total gerne hab, wo man an Hängen entlang um ein Tal wandert und die ganze Zeit über schöne Aussichten auf die dortigen Dörfer (bzw. hier ein Dorf) hat. Die Wegbeschaffenheit besteht im Wesentlichen aus Schotterwegen, so dass man auch hier bei/nach Regen oder mit Schnee noch gut gehen kann. Rastmöglichkeiten gibt es so einige, so dass man sich hier bei warmem Sonnenschein bestimmt noch länger aufhalten und einfach die Blicke in die Landschaft genießen kann.

Wer gerne länger wandern möchte, kann die Strecke gut mit der
Golddorf-Tour Milchenbach kombinieren, die in Saalhausen startet und eigentlich nur am Ortsrand von Milchenbach vorbeiführt.



GPSies - Milchenbach A1




Rastplatz mit Tretbecken









Der Milchenbach
















Wetter









Schutzhütte am Dümpel









Rutschiger Abstieg























Goldi und bRuno - Milchenbach ist ein Golddorf und liegt unweit des Rothaarsteigs.









Abstieg mit Blick auf Milchenbach. Die Gipfel sind weiß geworden während unserer Tour.
















Rastplätze gibt es so einige!









Vorbei an den vielen Fachwerkhäusern im Ort zurück.