siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Cobbenrode C6
 



Cobbenrode C6 - 9 km


Ein herrlicher Wintertag mit blauem Himmel und Sonnenschein liegt vor uns. Diesen nutzen wir für unsere Wanderung auf dem C6 ab Cobbenrode. Startpunkt ist die Schützenhalle direkt an der Hauptstraße, wo genug Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Von hier aus wandern wir die Strecke in Richtung mit dem Uhrzeiger.

Es geht zunächst vorbei an der Alten Mühle aus dem Ort hinaus. Schon bald haben wir schöne Aussichten auf Cobbenrode, wenn wir zurückschauen. Unsere Strecke führt uns meist offen durch Felder und mal am Waldrand entlang zunächst nach Niederlandenbeck, wo wir durch den Ort gehen und die Hauptstraße überqueren. Weiter geht es am Waldrand entlang nach Oberlandenbeck. Auch hier geht es kurz durch den Ort. Offene Wege durch Felder und Wiesen führen uns eine letzte Steigung hinauf und nach 6 km stehen wir an einer schöne Aussicht mit Blick auf Cobbenrode. Ab hier geht es dann langsam wieder bergab zurück in den Ort.

Der C6 ist recht einfach zu gehen. Die Wege verlaufen überwiegend auf geschotterten Wirtschaftswegen und die Steigungen sind nicht steil, so dass man diese Tour auch gut als Winterwanderung unternehmen kann. Für die vielen schönen Aussichten sollte man allerdings klare Sicht haben. Rastmöglichkeiten gibt es immer mal wieder in Form von Bänken am Wegesrand.

Die Strecke verläuft nicht weit entfernt vom
Ar3 ab Arpe und kann daher über einen kleinen Verbindungsweg gut mit diesem kombiniert werden. Auch diese Tour ist als Winterwanderung gut geeignet.






Aussicht auf Cobbenrode









Weite Felder









Weg in Richtung Niederlandenbeck









Aussicht auf Niederlandenbeck nach Durchqueren des Ortes.























Blick auf Oberlandenbeck
















Erste Aussicht zurück auf Cobbenrode
















Einzelne Bäume liegen nach Orkan Friederike noch auf dem Weg.









Die Sperrung auf Grund von Windbruch ist mittlerweile aufgehoben.
















Start und Ziel: Die Schützenhalle direk an der Hauptstraße