siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Bei de Hullerkeppe Dotzlar
 


Bei de Hullerkeppe


"Bei de Hullerkeppe" heißt der neue Rundweg in Dotzlar bei Bad Berleburg. Der Weg wurde 2018 anlässlich des Jubiläums "600 Jahre Dotzlar" angelegt. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Wittgensteiner Schieferpfad und zur Via Adrina gelegen muss sich dieser neue Rundweg vor seinen "Nachbarn" absolut nicht verstecken. Im Gegenteil: Hier wird Wandererlebnis auf Qualitätsniveau geboten und das macht das Spaß!

Und was hat der Name zu bedeuten? "Hullerkeppe" bedeutet "Wacholder-Köpfe". Damit sind die Dotzlarer selbst gemeint, die auf Grund der Gegebenheiten um das Dorf herum gerne mal ein Wacholderschnäppschen getrunken haben. Wir sind auf dieser Wanderung also "bei den Wacholder-Köpfen" zu Gast. Selbstverständlich ziert auch entsprechender Zweig die Wegmarkierung, die uns auf der Strecke begleitet: Ein weißes Logo für den kompletten Rundweg und ein gelbes Logo für die Abkürzung, falls man den Weg aufteilen möchte.

Die komplette Strecke ist 20 km lang. Die Aufteilung ist in drei Rundwegen empfohlen:

Kellerrunde - 7,5 km
Burgrunde - 7,5 km
Eisensteinrunde - 11 km


Natürlich kann man auch zwei der Rundewege kombinieren oder die komplette Strecke wandern.



Wir haben nun schon ein paar Touren unternommen und auch beim Flyer durfte ich mich beteiligen: