siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Willingen Usseln U3
 



Usseln U3 - 8 km


Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz an der Touristeninformation in Usseln. Von hier aus folgen wir der Markierung U3, die zunächst identisch mit dem Uplandsteig verläuft. Auf schönen Pfaden geht es aus dem Ort hinaus.

Nach 700 m geht es über einen Asphaltweg weiter, der uns unterhalb am Skilift Kahle Pön vorbei führt. Danach wechselt die Wegbeschaffenheit in einen Schotterweg, der uns am Waldrand entlang zur Diemelquelle führt.

Von der Diemelquelle geht es kurz bergauf, bis wir auf die Rothaarsteig-Spur "Blick ins Land Kahle Pön" treffen. Mit dieser biegen wir nach links ab und wandern auf schönen Waldwegen mit kurzzeitiger Aussicht auf Usseln weiter zur Schutzhütte Echternschlade.

Ab hier verlaufen U3, Uplandsteig und Medebacher Bergweg identisch durch die Heidelandschaft. Wir kreuzen wieder den Skihang Kahle Pön, dieses Mal weiter oben mit herrlicher Aussicht bis rüber zum Hochheideturm am Ettelsberg.

Nach insgesamt 4,5 km ist das Highlight unserer Wanderung erreicht: Das Gipfelkreuz am Kahle Pön mit herrlicher Aussicht auf Usseln, den Osterkopf, den Ettelsberg und alles, was man sonst noch im Umland erkennen vermag. Hier ist eine ausgiebige Rast Pflicht!

Weiter geht es über eine kleine Anhöhe hinauf zu einer Schutzhütte mit Infotafel, was man alles in der Ferne erkennen kann. Der Sauerland Höhenflug hat sich auch kurzzeitig zu uns gesellt, verlässt uns hier aber auch schon wieder. Wir wandern weiter durch die Heidelandschaft mit weiter Sicht und erreichen schon bald die nächste Schutzhütte mit einem kleinen Parkplatz. Ab hier geht es zunächst über Schotter, später über Asphalt zurück in Richtung Usseln.

Nach gut 6 km verlassen wir den U3 kurz, um nach rechts einen Abstecher zum Steinbruch Henkböhl zu machen. Über einen nicht markierten Weg erreichen wir den eigentlichen U3 aber bald wieder und wandern zurück zu unserem Ausgangspunkt an der Touristeninformation.

Diese Version vom U3 ist recht gemütlich zu wandern, da die Steigungen nicht allzu anstrengend sind. Die Wegbeschaffenheit wechselt angenehm zwischen festen Wegen und Pfaden. Es gibt viele Rastmöglichkeiten, an denen man sich grade bei gutem Wetter lange aufhalten kann. Für die schönen Aussichten sollte man klare Sicht haben. Bei Skibetrieb ist die Passage am Skihang natürlich nicht zu wandern, kann aber über einen Weg weiter oberhalb umgangen werden.



GPSies - Usseln U3 - Kahle Pön





Auf schönen Pfaden am Uplandsteig geht es aus Usseln hinaus.
















Waldweg zur Diemelquelle









Diemelquelle mit Rastplatz und Tretstelle









Waldpfad entlang der Rothaarsteig-Spur









Quer über den Skihang









Durch die Hochheide









Usselner Kreuz am Kahle Pön mit Blick zum Osterkopf (hinten rechts)









Das Gipfelkreuz und der Osterkopf im Hintergrund von der Schutzhütte aus gesehen









Hochheide mit weiter Aussicht









Blick über das Upland in Richtung Diemelsee
















Alter Steinbruch Henkböhl









Auf nicht markiertem Weg zurück zum Hauptweg