siggipix - Wandern im Sauerland - Sigrid Müller
  Warstein Eisenberg Hevetal
 



Vom Eisenberg ins Hevetal - 8 km

Startpunkt dieser Runde ist der Wanderparkplatz Eisenberg zwischen Niederbergheim und Hirschberg. Zunächst wandern wir den Rennweg ein Stück entlang in Richtung Hirschberg. An einer Gabelung (die etwas schwer als solche zu erkennen ist) geht es nach rechts auf einen recht unscheinbar aussehenden Pfad. Dieser bringt uns abwärts zur L856, die wir überqueren.

Auf der anderen Straßenseite geht es weiter am Hang entlang mit Blick ins Hevetal. Der breite Schotterweg führt stetig leicht bergab, bis wir schließlich nach 3,5 km die neue Hevebrücke erreichen. Kurz nachdem wir diese überquert haben, erreichen wir eine Schutzhütte für eine Pause, gut auf der Hälfte der Strecke.

Anschließend geht es wieder bergauf und auf der anderen Talseite oberhalb der Heve entlang. Nach insgesamt knapp 6 km überqueren wir ein weiteres Mal die Heve und wandern anschließend wieder aufwärts. Nach insgesamt 7,2 km erreichen wir den Rennweg, dem wir für den Rest der Tour zurück zum Ausgangspunkt folgen.

Bei unserer Wanderung hatten wir windiges Regenwetter, aber wer bei klarer Sicht unterwegs ist, hat am Rennweg weite Aussichten zum Beginn und Ende der Tour. Die Schutzhütte verteilt sich gut auf die Hälfte der Tour, ansonsten gibt es am Rennweg zum Ende der Wanderung hin noch eine Rastbank. Wer länger wandern möchte, kann die Strecke im Hevetal noch ausweiten.



> GPS-Track bei Outdooractive <





Xenia und Xeno am Rennweg X26
















Hier ist ein Weg. Oder vielleicht doch nicht? Letztendlich aber schon








Nach der Straßenüberquerung geht es auf dem A11 weiter.









Blick über das Hevetal









Hier wurde wohl frisch gearbeitet...









Tja...









Passt auch irgendwie dazu









Neue Hevebrücke









Schutzhütte im Hevetal...









...mit Grenzstein























An diesem Häuschen geht es vorbei. Xenia und Xeno träumen von einem Zweitwohnsitz.























Aufstieg zum Rennweg








Auf dem Rennweg zurück









Xenia vom Winde verweht









Blick zurück. Natürlich wird das Wetter gut, wenn die Tour zu Ende ist, woll? :)