siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Velmede V1
 



Velmede - V1 (7,5 km)


Unsere Wanderung starten wir im Wohngebiet an der Gartenstraße. Da der dortige Parkplatz nur für Besucher von Turnhalle und Schwimmbad vorgesehen ist, parken wir unser Auto einfach am Straßenrand etwas weiter unten.

Von hier aus geht es bergauf über einen Firmenparkplatz, bis sich unser Weg schließlich gabelt. Wir gehen geradeaus weiter und wandern die Strecke somit in Richtung mit dem Uhrzeiger.

Immer weiter geht es aufwärts, bis wir nach ca. 1,5 km kurz hinter einer Rechtskurve den Hauptweg verlassen können, um einen Blick in den Steinbruch an der Heringhäuser Straße zu werfen. Über einen Querweg gelangen wir wieder auf den V1, der uns stetig weiter aufwärts führt.

Gut 1 km später erreichen wir die "Keilerklause", eine große Wanderhütte, auf dessen Veranda wir uns eine gemütliche Pause gönnen. Die Steigung ist nun geschafft.

An der nächsten Gabelung direkt an der Hütte halten wir uns rechts. Der Bestwiger Panoramaweg führt uns nun über schöne Waldwege mit herrlichen Aussichten ins Ruhrtal. Orkan "Friederike" hat gut zwei Monate zuvor hier ganze Arbeit geleistet; die Ausmaße sind noch deutlich zu sehen.

Von nun an geht es nur noch stetig leicht abwärts. Oberhalb der Veleda-Höhle verlassen wir den Bestwiger Panoramaweg wieder und folgen dem V1 in einem großen Bogen zum Ortsrand. Oberhalb von Velmede geht es dann mit schönen Aussichten zurück zum Gabelungspunkt und schließlich auf bekanntem Weg zurück zum Startpunkt.

Wer Aussichten mag, dem kann ich diese Tour nur empfehlen. Es ist zwar eine gewisse Steigung zu überwinden, aber die Wege sind nicht steil und daher kommt man gut voran. Für die Aussichten finde ich die Geh-Richtung mit dem Uhrzeiger optimal. Die Blicke ins Ruhrtal sind wirklich klasse und der Bestwiger Panoramaweg macht seinem Namen wieder einmal alle Ehre. Aber der hat uns bisher sowieso nie enttäuscht. Also unbedingt mal anschauen!



Hier geht's zum GPS-Track:

GPSies - Velmede V1




Blick in den Steinbruch
















Die Keilerklause eignet sich gut für eine Rast.









Waldpfad auf dem Bestwiger Panoramaweg mit schönen Aussichten









Blick auf Velmede








Eines der vielen Opfer von Orkan Friederike
















Wegmarkierung oberhalb der Veleda-Höhle









Blick auf Eversberg









Weg zurück mit schöner Aussicht ins Ruhrtal