siggipix - siggiwalx - Sigrid Müller - Wandern im Sauerland, Westerwald, Eifel, Mosel, Rhein, Siegen-Wittgenstein, Ostwestfalen, Traumpfade, Traumschleifen, Lahn-Dill-Bergland, Ederbergland, Burgwald
  Referinghausen Oberschledorn O5 R3
 



Referinghausen - Oberschledorn (O5 + R3) - 8,5 km


Unsere Wanderung starten wir am Wanderportal an der Hauptstraße in Referinghausen. Von hier aus wandern wir die Runde in Richtung mit dem Uhrzeiger.

Zunächst überqueren wir die Wilde Aa und wandern auf dem O5 durch das bewaldete Bachtal nach Oberschledorn. Dort durchqueren wir den Ort und wandern weiter auf dem O5 mal durch Wald, mal durch offene Passagen in Richtung Referinghausen zurück. Nach 5 km haben wir eine schöne Rastmöglichkeit mit Schutzhütte, weitere 500 m nochmals eine Rastmöglichkeit an einer kleinen Kapelle. Kurz danach wechseln wir auf den R3 und wandern um den Berg Rempel herum. Dort erreichen wir nach insgesamt 7 km einen Spielplatz mit Wanderparkplatz und Tretbecken, wo wir eine gemütliche Pause machen können. Weiter geht es dann auf dem R3 zurück nach Referinghausen.

Diese Strecke ist gemütlich und einfach zu gehen. Es gibt immer wieder Bänke für eine Pause, zudem eben noch die Schutzhütte, Kapelle und Spielplatz. Die Steigungen sind gut zu schaffen und nicht allzu anstrengend. Die Tour sollte auch im Winter gut zu gehen sein.

Wer noch eine etwas längere Strecke gehen möchte, kann die Strecke über Deifeld und den dortigen D2 ausweiten.










Start in der Ortsmitte von Referinghausen









Otto und Rudi mit Wegmarkierung. Unsere ist zunächst der O5.








Blick zurück auf Referinghausen
















Ortsmitte Oberschledorn



















































Auf dem R3 nach Referinghausen
















Blick auf Deifeld
















Schöner Rastplatz bei Deifeld mit Spielplatz und Tretbecken









Selfie nach DSGVO :)
















Waldweg zurück nach Referinghausen